Eric Kandel Institut für Präzisionsmedizin

Friday, 21 January 2022 00:38

Eric Kandel Institut für PräzisionsmedizinDas Zentrum für Präzisionsmedizin, das am MedUni Campus AKH aus Mitteln der European Resilience and Recovery Facility und mit Spenden errichtet wird, wird nach dem Nobelpreisträger und 1939 in die USA emigirierten Eric Kandel, benannt.

Digital und maßgeschneidert

Die neue Forschungsinfrastruktur schafft moderne Rahmenbedingungen für digitale und personalisierte Medizin. Hier werden Diagnosen, Therapien und Präventionsmaßnahmen maßgeschneidert an individuelle Faktoren entwickelt werden. Als Namensgeber für das neue Forschungszentrum fungiert Nobelpreisträger Eric Kandel.

Chemisch strukturelle Veränderungen im Gehirn

Eric Kandel (geboren 1929 in Wien) revolutionierte mit seinen Studien das Verständnis für die Bildung von Kurz- und Langzeitgedächtnis. Die Erkenntnisse aus Eric Kandels Arbeit brachten tiefe Einblicke in Leistungen des menschlichen Gedächtnisses und ein molekulares Verständnis psychischer Vorgänge und psychiatrischer Erkrankungen. Im Jahr 2000 erhielt er den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für die Entdeckung von chemischen und strukturellen Veränderungen im Gehirn aller lernenden Organismen, von Schnecken bis zum Menschen.

Eric Kandel, MD, ist Universitätsprofessor am Department of Neuroscience der Columbia University, Sagol Professor of Brain Science und Co-Director am Mortimer B. Zuckerman Mind Brain Behavior Institute und Senior Investigator, Howard Hughes Medical Institute.

 

Eric Kandel musste als Kind – im Jahr 1939 nach dem „Anschluss“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland – mit seiner Familie in die USA emigrieren. 1945 erhielt er die amerikanische Staatsbürgerschaft. 2009 wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Wien ernannt. 2012 erhielt er das Große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern für die Verdienste um die Republik Österreich, 1994 das Ehrendoktorat der Universität Wien und 2018 das Ehrendoktorat der Medizinischen Universität Wien. Eric Kandel lebt in New York.
Die Urkunde der Namensnennung des Zentrums für Präzisionsmedizin wurde Prof. Kandel von Rektor Müller in New York übergeben.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass das neue Zentrum für Präzisionsmedizin an der Medizinischen Universität Wien den Namen „Eric Kandel Institut für Präzisionsmedizin“ erhält“, sagt Eric Kandel. „Die Gründung des Instituts sichert der Medizinischen Universität Wien auch in Zukunft eine weltweite Vorreiterrolle in der Medizin. An dieser Stelle möchte ich mich bei jenen Personen bedanken, die dies ermöglicht haben: Markus Müller, Rektor der Medizinischen Universität Wien, Michael Ludwig, Bürgermeister der Stadt Wien, dem österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer und bei Erwin Rasinger, Arzt und ehemaliger Abgeordneter. Die Namensgebung des Instituts ist ein Zeichen der Verbundenheit Österreichs mit meiner persönlichen Geschichte und der Geschichte meiner Familie. Für diese Anerkennung bin ich sehr dankbar.“

„Die herausragenden Leistungen Eric Kandels im Bereich der Medizin verdienen unseren größten Respekt und Anerkennung. Diese Anerkennung wird dem Nobelpreisträger Eric Kandel nun in Form der Benennung des Zentrums für Präzisionsmedizin an der Medizinischen Universität Wien in „Eric Kandel Institut für Präzisionsmedizin“ gezollt. Obwohl Eric Kandel und seine Familie nach dem Anschluss vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten in die USA flüchten mussten, hat er die Verbundenheit zu seiner Ursprungsheimat Österreich nie verloren. Als Bundeskanzler der Republik verneige ich mich vor den zahlreichen NS-Vertriebenen, die unserem Land trotz des Unrechts, das ihnen widerfahren ist, verzeihen“, so Bundeskanzler Karl Nehammer.

„Die unwürdige Vertreibung von Eric Kandel aus seiner Heimatstadt Wien durch die Nationalsozialisten ist wohl kaum wiedergutzumachen“, sagt Wiens Bürgermeister Michael Ludwig, „die Stadt Wien hat in den vergangenen Jahren viel unternommen, um die Verbindung zwischen Eric Kandel, einem der bedeutendsten Hirnforscher unserer Zeit, und seiner Heimatstadt wiederherzustellen und zu festigen. 2009 ist er zum Ehrenbürger der Stadt Wien ernannt worden, nun wird das Zentrum für Präzisionsmedizin am MedUni Campus AKH nach Nobelpreisträger Eric Kandel benannt. Es freut mich, dass Eric Kandel dieser Benennung zugestimmt hat.“

Rektor Markus Müller: „Für die MedUni Wien ist es eine besondere Ehre und Auszeichnung, das Zentrum für Präzisionsmedizin nach Professor Eric Kandel benennen zu dürfen. Die Leistungen Eric Kandels werden somit für die kommenden Generationen Vorbild und Ansporn sein. Eric Kandels Name, seine Biographie und Leistungen werden durch das „Eric Kandel Institut“ im 9. Bezirk, dem medizinischen Zentrum Wiens, in unmittelbarer Nähe der einstigen Wohnadresse seiner Familie in der Severingasse verankert sein.“

Präzisionsmedizin: Jeder Mensch hat individuelle Besonderheiten
Das Konzept der Präzisionsmedizin führt zu einem Paradigmenwechsel in der Medizin. Jeder Mensch verfügt über eine völlig individuelle, durch Genetik und Umwelteinflüsse definierte Disposition für Erkrankungen, vergleichbar mit einem Fingerabdruck. Der optimale Ansatz für Therapie und Prävention ist daher eine auf definierten individuellen, molekularen Faktoren beruhende Präzisionsmedizin.

Beste Rahmenbedingungen für bis zu 400 ForscherInnen
Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung investiert aus den Mitteln des European Resilience and Recovery Facility bis 2026 in Summe 75 Mio. Euro in die Errichtung des neuen Gebäudes sowie in die Ausstattung mit „state of the art“ Forschungsinfrastrukturen und schafft so beste Rahmenbedingungen für bis zu 400 Forscherinnen und Forscher der MedUni Wien. Das neue Zentrum entsteht als sichtbares Zeichen für Präzisionsmedizin am Campus der Medizinischen Universität Wien in unmittelbarer Nähe zu einem der größten Krankenhäuser der Welt, dem Universitätsklinikum AKH Wien.

 

(GZ)
Quelle: Medizinische Universität Wien
Foto: MedUni_Wien

Bei Rückfragen zum Artikel wenden Sie sich
bitte direkt an die im Artikel angegebene Kontaktadresse.

.fusion-widget-area-1 {padding:0px 0px 0px 0px;}.fusion-widget-area-1 .widget h4 {color:#4c5166;}.fusion-widget-area-1 .widget .heading h4 {color:#4c5166;}.fusion-widget-area-1 .widget h4 {font-size:24px;}.fusion-widget-area-1 .widget .heading h4 {font-size:24px;}
jobbörse für Naturwissenschaftler

Der Beitrag Eric Kandel Institut für Präzisionsmedizin erschien zuerst auf Jobbörse und Netzwerk für Naturwissenschaftler /-innen.

Read more https://life-science.eu/eric-kandel-institut-fur-prazisionsmedizin/

Published in life-science
  • FEMS Affiliates Letter - April 2022
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of April 2022 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    06.05.2022,
  • FEMS - Get Involved bulletin – April 2022
    The FEMS Get involved bulletin is out! Read the April issue with microbiology research, events and calls. In this bulletin: #FEMSmicroBlog, Podcast & Opportunities Board FEMS Journal News   Deadlines: Meeting Organizer Grants: 1 June 2022 Research and Training Grants: 1 July 2022 Industry Placement Grants: 1 August 2022 Meeting Attendance Grants: 1 September 2022   The ÖGMBT has a very wide international network and is a member of several…
    29.04.2022,
  • FEMS Affiliates Letter - March 2022
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of March  2022 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    04.04.2022,
  • FEMS Affiliates Letter - February 2022
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of February 2022 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    01.03.2022,
  • FEMS - Get Involved bulletin – February 2022
    The FEMS Get involved bulletin is out! Read the February issue with microbiology research, events and calls. In this bulletin: FEMS Volunteer teams #FEMSmicroBlog, Podcast & Opportunities Board FEMS Journal News FEMS Conference - Late Abstracts Deadlines: Meeting Attendance Grant: 1 March 2022 Meeting Organizer Grant: 1 June 2022   The ÖGMBT has a very wide international network and is a member of several relevant scientific societies like FEMS. ÖGMBT…
    24.02.2022,
  • FEMS Affiliates Letter - January 2022
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of January 2022 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    31.01.2022,
  • FEMS - Get Involved bulletin – January 2022
    The FEMS Get involved bulletin is out! Read the January issue with microbiology research, events and calls. In this bulletin: FEMS Conference - Abstract Submission Deadline is extended #FEMSmicroBlog, Podcast & Opportunities Board FEMS Journal News Grants Corner Awards Corner Stories from our FEMS Community FEMS You Tube Channel   The ÖGMBT has a very wide international network and is a member of several relevant scientific societies like FEMS. ÖGMBT…
    31.01.2022,
  • FEBS e-newsletter - January 2022
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Biochemical Societies (FEBS). The FEBS e-newsletter of January 2022 focuses on:   1. FEBS grants and travel awards 2. FEBS Excellence Awards 3. FEBS Fellowships 4. FEBS YTF grants 5. FEBS bursaries   Upcoming deadlines Institute applications to host FEBS–IUBMB–ENABLE conference 2023: 31 January 2022 2023 event proposals for FEBS Advanced Courses funding: 1 March 2022 Key abstract submission…
    27.01.2022,
  • FEMS Affiliates Letter - December 2021
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of December 2021 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras
    22.12.2021,
  • FEMS - Get Involved bulletin – December 2021
    The FEMS Get involved bulletin is out! Read the December issue with microbiology research, events and calls. In this bulletin: With this last bulletin for 2021 we would like to share with you our news, updates, events and publications all embracing our core value at FEMS, connecting people and sharing knowledge.   The ÖGMBT has a very wide international network and is a member of several relevant scientific societies like…
    22.12.2021,
  • Bioblast 2022: BEC Inaugural Conference
    Oroboros Instruments richtet vom 29. - 30. Juni 2022 die Bioblast 2022: BEC Inaugural Conference im Congress Innsbruck aus. Dabei treffen sich internationale WissenschafterInnen, tätig in den Bereichen der mitochondrialen Physiologie und Photosynthese (besonders von Algen), um sich über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse auszutauschen. Die Kongressbeiträge werden im open-access und living communications Journal Bioenergetics Communications (BEC) veröffentlicht und wir sind für Beiträge offen: » Bioenergetics Communications Des Weiteren möchte Oroboros den Mitgliedern der ÖGMBT die Möglichkeit geben,…
    10.05.2022,
  • Erklärvideo zu Totimpfstoffen gegen COVID-19
    Das neue Erklärvideo von Open Science "SARS-CoV-2: Totimpfstoffe" ist fertig - rechtzeitig zum Start der Impfung mit dem Proteinimpfstoff von Novavax! Das Video, das in Kooperation mit dem Doktoratskolleg RNA-Biologie und der FH Campus Wien entstanden ist, erklärt, wie inaktivierte Ganzvirus- und Proteinimpfstoffe gegen COVID-19 hergestellt werden, was sie beinhalten und wie sie wirken.    
    02.03.2022,
  • Labbuddy - Training lab teaching
    We developed a training on teaching in the lab, in which we will provide teachers with tips and tricks that will help them inspire student learning in the lab. Laboratory course teaching fundamentals Teaching seems easy…….. ………until the moment you need to teach! Teaching is a true profession, but everyone can learn how to teach. Do you need to teach because of your Ph.D. study, or are you a teacher…
    27.01.2022,
    by
  • Open Call for Applications: 4 Fellowships 4 Entrepreneurs 2022
    Do you have an entrepreneurial idea that you want to develop under the guidance of experts? Are you ready to sound out your entrepreneurial spirit? Then the LBG Career Center might have the right program for you! Within the 4 Fellowships 4 Entrepreneurs program, you will build foundational knowledge about entrepreneurship, receive support on your journey to launching your ideas, and start on the path to becoming an entrepreneur.Throughout 9 months,…
    18.01.2022,
    by
  • FEBS Junior Sections Talk Series 2022
    FEBS Junior Sections Talk Series 2022 We have planned a series of monthly talks for 2022, alternating academic and career topics, each organized by a Junior Section from a different country. 13th January. Academic. Organized by Junior-GBM (the Junior Section of the German Society, GBM). A talk by Dr Andreas Schlundt, from Goethe University Frankfurt, on “The roles of sequence, structure and dynamics for specific RNA-recognition by proteins". Watch the recorded…
    18.01.2022,
    by
  • BCF Career events
    Activate your career dreams in Life Sciences with BCF Career Are you a newly graduate looking for your first job, a (young) professional looking for the next step in your career or simply interested in enhancing your career? Join our (online) BCF Career Events:   17 February 2022 - BCF Career Event Benelux - Online edition 19 May 2022 - BCF Career Event Netherlands - Jaarbeurs Utrecht 16 November 2022…
    29.12.2021,
    by
  • Chemiereport 8/21
    Chemiereport 8/12- the 8th edition of Chemiereport is out featuring news from life science world in Austria and most importantly covering article under the title  ”ÖGMBT presents career opportunities in the Life Sciences”.  In the article ÖGMBT interim manager Andrea Bauer speaks on all the ways ÖGMBT and ÖGMBT-YLSA explore possibilities for young life scientists in the field. More so by organizing variety of career events, presenting job profiles on…
    29.12.2021,
    by
  • YSF (Young Scientists Forum) 2022 Portugal
    2022 IUBMB–FEBS–PABMB Young Scientists’ Forum (YSF 2022) will be held just ahead of – and in conjunction with – the joint 25th IUBMB, 46th FEBS and 15th PABMB Congress. The exciting YSF 2022 will take place at Vimeiro, located on the Portuguese coast alongside a peaceful beach with a fantastic view of the endless Atlantic Ocean. The YSF 2022 meeting will bring together around 120 selected young researchers in biochemistry…
    24.11.2021,
    by
  • IUBMB grants
    IUBMB grants- There is variety of travel and fellowship grants for young researchers from International Union of Biochemistry and Molecular Biology with upcoming deadlines.  Check it out here.
    04.11.2021,
    by
  • FEBS-IUBMB-ENABLE 2022 Symposium – a PhD and Postdoc meeting
    FEBS-IUBMB-ENABLE are now looking for an academic institution (either a university or a research institution) in Europe with a strong research background in molecular life sciences and an active PhD community to host the November 2022 conference. This event will be organized by a committee of young researchers belonging to the four ENABLE institutions (core institutions, as listed above) plus the selected host institution (associated institution). It will be organized…
    25.08.2021,
    by
  • welcome – employer2
    Jobbörse und Netzwerk für Naturwissenschaftler /-innen.fusion-body .fusion-builder-column-0{width:100% !important;margin-top : 0px;margin-bottom : 0px;}.fusion-builder-column-0 > .fusion-column-wrapper {padding-top : 0px !important;padding-right : 0px !important;margin-right : 1.92%;padding-bottom : 0px !important;padding-left : 0px...
    20.05.2022,
  • Kleider machen Leute
    “Kleider sind enorm wichtig – ganz besonders für eine Frau. Sonst könnten Journalisten gar nichts über sie berichten. Sie recherchieren sorgfältig, ob ein Kleid schon bei einem anderen Anlass ausgeführt wurde, ob es zur Figur und Frisur der Trägerin passt, wer dasselbe Modell ebenfalls schon einmal getragen hat und wer von den beiden be...
    17.05.2022,
  • Roller coaster for Valneva’s inactivated Covid-19 vaccine
    Valneva SE announced that the United Arab Emirates (UAE) granted emergency use authorization for its inactivated, adjuvanted COVID-19 vaccine, VLA2001. With the approval of the United Arab Emirates (UAE), this is the second approval in the Gulf countries. But at the same time Valneva SE has received a notice from the European Commission (“EC”) of i...
    16.05.2022,
  • Wertvolle Mikronährstoffe aus Reststoffen der Lebensmittelindustrie gewinnen.
    Trester: von oben im Uhrzeigersinn: Weintrauben, Karotten, Johannisbeeren, Apfel, ApfelbeerentresterAntioxidantien sind Stoffe, die Zellen vor Stress schützen können und werden daher häufig Lebensmitteln aber auch Kosmetika zugesetzt. Pressrückstände der Fruchtsaftproduktion beinhalten noch wertvolle, natürliche Antioxidantien.Trester Up-Cycling...
    14.05.2022,
  • Employer Expertentipp #3
    .fusion-body .fusion-builder-column-0{width:16.6666666667% !important;margin-top : 0px;margin-bottom : 0px;}.fusion-builder-column-0 > .fusion-column-wrapper {padding-top : 0px !important;padding-right : 0px !important;margin-right : 11.52%;padding-bottom : 0px !important;padding-left : 0px !important;margin-left : 11.52%;}@media only screen and...
    13.05.2022,
  • Wie Ameisen ihre Seuchen selbst bekämpfen
    Insekten haben keine Krankenhäuser doch sie haben erfolgreiche Strategien entwickelt, wie sie sich gegen Seuchen schützen. Kommen Ameisen mit einem Krankheitserreger in Kontakt, passen sie ihre Ernährung an und ergänzen diese mit einer sonst schädlichen Substanz. Umstellung der Ernährung zur Seuchen BekämpfungEin Team rund um Dalial Freitak,...
    13.05.2022,
  • Nachhaltigkeit auf Hütten und beim Bergsport
    Foto: Watzmannhaus, (c) Yvonne Lesewa,Die Sektion München des Deutschen Alpenvereins e. V. und das Institut für Geographie der Universität Innsbruck haben erstmals die Zusammenhänge verschiedener Faktoren zur nachhaltigen Bewirtschaftung alpiner Stützpunkte wissenschaftlich untersucht. Insgesamt knapp zweieinhalb Jahre dauerte dieses Projekt „Alp...
    12.05.2022,
  • Valneva testet inaktivierten Impfstoffkandidat für Booster-Impfung
    Kann der inaktivierte Ganzvirus-Impfstoffkandidat VLA2001 von Valneva als Auffrischungs-Impfung nach einer mRNA-Covid-19 Impfung verwendet werden? Diese Frage überprüft aktuell Valneva SE in einer heterologen Booster-Studie. Die Studie VLA2001-307 wird die erste klinische Studie des Unternehmens sein, die Booster-Daten, entweder nach Erstimpfung...
    11.05.2022,
  • Energie verlustfrei lagern – ein Schlüssel zur Energiewende?
    Lena Schmieder und Harald BürgmayrJetzt die Wärme speichern und im Winter damit heizen – wer möchte das nicht. Ist es ein Ding der Unmöglichkeit? Die TU Wien erfand einen chemischen Wärmespeicher, mit dem Energie monatelang verlustfrei gelagert und im Winter damit geheizt werden kann. Ein patentierter chemischer Reaktor macht dies möglich.Die...
    10.05.2022,
  • Die vielen Wirklichkeiten
    “Ich bin blau, ich bin rot und ich bin grün. Jeder von euch sieht mich anders und jeder sieht mich richtig. Die Wirklichkeit entsteht im Auge des Betrachters. Welche Farbe ihr seht, hängt ganz davon ab, was für euch gerade wichtig ist, welche Erfahrung ihr im Leben bisher gemacht habt, welches Wissen ihr mitbringt, wonach ihr die größte Sehn...
    10.05.2022,