Vor Kraft strotzen – aber wie?

Wednesday, 15 September 2021 13:51

Vor Kraft strotzen – aber wie?Wer will das nicht – so richtig vor Kraft strotzen. Unabhängig von der Laune des Tages, dem “good will” der anderen oder eines besonderen angeborenen Persönlichkeitsmerkmals die gestellten Aufgaben in Angriff nehmen und umsetzen. Edith Dusch beschreibt in ihrem Gastbeitrag wie du selbst dafür sorgen kannst, dauerhaft dynamisch und energievoll zu bleiben.
Das Zauberwort dazu lautet “Selbstführung”. Diese Selbstführung oder auch “Selbstmotivation” ist die erlernte Fähigkeit, die eigenen inneren Kräfte willentlich zu steuern und wieder zu aktivieren, sollten sie irgendwann abgeflacht sein. Selbstführung ist die Fähigkeit, konstruktiv und konsequent den Herausforderungen zu begegnen und die gestellten Aufgaben zu lösen. Es ist die Fähigkeit, sich nach einem Rückschlag wieder aufzurichten. Selbstführung basiert auf einer bewussten Ausrichtung der eigenen inneren Welt, der Gedanken, Gefühle und der inneren Einstellung. Es geht darum, die eigene innere Energie sinnvoll zu lenken und einzusetzen, wo man in der äußeren Welt ein Ergebnis oder einen Unterschied erwirken möchte.

Selbstführung versus Selbstorganisation

Selbstführung ist nicht zu verwechseln mit Selbstmanagement bzw. Selbstorganisation, wo es darum geht, – für sich selbst -, Abläufe zu etablieren und die eigenen Prozesse im Sinne der Effizienz zu optimieren. Selbstorganisation hilft somit, sich effizient zu strukturieren. Die Grundlage dafür liefert jedoch die eigene Selbstführung. Selbstführung ist die Fähigkeit, die eigene innere Welt so auszurichten, dass man einen hohen Aktivitäts- und auch Wirksamkeitslevel erreicht. Selbstführung setzt bei den eigenen Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern an.

Die sechs Säulen der Selbstführung:

1. Selbst-Bewusstsein – Perspektive auf Dich

Selbstbewusstsein ist das Bewusstsein über sich selbst, wer man ist, was man kann und was man will. Die Klarheit über die eigenen Stärken, die eigenen Werte und eigenen Ziele. Stell dir zwischendurch Fragen wie:
– was kann ich? Was sind meine Stärken?
– was sind meine Werte im Leben? Was sind meine Ziele im Leben? Wofür bin ich hier? Was will ich hier tun und erreichen?
– wie will ich leben?
– was möchte ich gestalten und erschaffen?
– was möchte ich noch lernen?
– wie gehe ich mit mir um und wie möchte ich mit meinen Mitmenschen umgehen?

Die Antworten auf diese Fragen geben uns eine Ausrichtung und Orientierung für das eigene Handeln und Wirken. Selbstführung beginnt mit der Suche nach den eigenen wesentlichen Antworten im Leben. Die eigenen Antworten aus dem Inneren, nicht die Antworten im Außen, was andere Menschen meinen, wer wir zu sein und was wir zu tun haben. Im Selbstbewusstsein finden wir unsere eigenen Antworten auf die Fragen des Lebens.

2. Selbst-Fürsorge – Energiehaushalt für den Körper

Selbstfürsorge ist die Sorge für den eigenen Körpers mit dem Ziel von Wohlbefinden, Vitalität und Gesundheit als Quelle für unsere Tatkraft und Energie. Wo Energie verbraucht wird, braucht es ein Aufladen. Sogar ein Rennwagen muss während des Rennens rechtzeitig zum Boxenstopp. Aktivität und Regeneration sind die zwei Seiten der gleichen Medaille und bedingen sich gegenseitig. Durch aktive Selbstfürsorge erkennen wir, wann Kraft tanken angesagt ist und wir wissen auch, was unser Reservoir wieder auffüllt. Welche inneren oder äußeren Ressourcen uns Energie spenden. In der Selbstfürsorge achten und sorgen wir für einen guten Energiehaushalt.

3. Selbst-Regulation – Emotionen in Balance

Selbstregulation ist die Steuerung des eigenen Gefühlszustandes im Sinne von Wohlfühlen, Erfüllung und positiver Gefühle. Darin liegt die selbstverantwortliche Haltung, dass wir selbst für unseren inneren emotionalen Zustand zuständig sind, nicht jemand anderer. Es gilt: Wir sind traurig, zornig, glücklich und nicht der andere macht mich traurig, zornig, glücklich.  Wir sind für unsere innere Welt, für unsere Gedanken und Gefühle selbst zuständig. In der Selbstregulation liegt die Fähigkeit, willentlich die eigenen Gedanken und Gefühle selbst konstruktiv zu steuern und zu beeinflussen. Z.B. bei Eintreten eines negativen Ereignisses die Aufmerksamkeit auch darauf lenken – und was könnte das für einen positiven Nebeneffekt mit sich bringen? Bei der Selbst-Regulierung geht es weder daru, Gefühle zu unterdrücken, noch sie umzudeuten und schon gar nicht, sich darin zu verlieren. Man hat die Wahl, worauf man die Aufmerksamkeit lenkt. Die eigenen Gefühle zu verstehen und als Orientierungshilfe zu nutzen, um besser wahrzunehmen, was uns gut tut. Die eigenen Gefühle wahrnehmen und immer besser zu verstehen, wie wir uns positive Gefühlserlebnisse verschaffen. In der Selbstregulation lernen wir Friede und Zufriedenheit in uns zu erschaffen.

4. Selbst-Verantwortung – Haltung dem Leben gegenüber

Selbstverantwortung ist eine elementare Haltung dem eigenen Leben gegenüber. In letzter Konsequenz sind wir selbst für unser Denken, Fühlen, Verhalten, Handeln und Unterlassungen verantwortlich. In der Selbstverantwortung erkennen wir uns selbst als den Schöpfer und Gestalter des eigenen Lebens. Es ist die bewusste Entscheidung, das Ruder selbst in die Hand zu nehmen und loszugehen für all das, was einem wichtig und wertvoll ist. Nicht auf etwas oder jemand zu warten, sondern selbst aktiv zu werden. Dabei ist die Unterscheidung zwischen den folgenden drei Bereichen wichtig, um sich nicht in unveränderbaren Gegebenheiten aufzureiben:
1. Kontrollbereich – was man vollständig selbst in der Hand hat und aktiv selbstbestimmt gestalten kann.
2. Einflussbereich – wo man Einfluss nehmen und mitgestalten kann, und
3. Sorgenkind – wo man nichts zu verändern und zu beeinflussen vermag, lediglich sich nur darüber sorgen kann, was außerhalb des eigenen Einflussbereichs oder in der Vergangenheit liegt.

In der Selbstverantwortung streben wir eine möglichst realistische Einschätzung unserer Gestaltungsmöglichkeiten an, mit denen wir das Beste aus einer Situation und aus Möglichkeiten  machen. Es ist vergebene Liebesmühe und Energieverschwendung, wenn wir immer und immer wieder gegen eine Situation ankämpfen, die wir nicht verändern können. Wir verlieren mit “Sorgenkinder” nur Zeit und vor allem wertvolle Energie, die in den ersten beiden Bereichen wesentlich sinnvoller eingesetzt werden kann.

5. Selbst-Wirksamkeit – ein Ausdruck von dir

Selbstwirksamkeit erlebt man, wenn das eigene Handel Früchte trägt und das gewünschte Ergebnis nach getaner Arbeit rauskommt. Die Selbstwirksamkeit entsteht aus klaren Zielen, aus zielgerichteter Initiative, aus einem guten Plan und aus aktiven Schritten. Dabei geht es darum, die eigene Energie, die eigene Zeit, den Fokus und die eigene Aufmerksamkeit sinnvoll zu lenken und zu kanalisieren auf das gewünschte Ergebnis bzw. auf das Ziel. Überall, wo wir das befolgen, erschaffen wir etwas. Überall, wo wir unsere Energie, Zeit, Fokus und Aufmerksamkeit hineingeben, erschaffen wir etwas, was ein Ausdruck von uns selbst ist. Es ist ein wesentlicher Aspekt der Selbstführung, sogar ein natürliches Bedürfnis, sich selbst zum Ausdruck zu bringen. Selbstführung ist, die innere Welt so zu gestalten, dass wir in der äußeren Welt etwas verändern. In der Selbstwirksamkeit bringen wir das Beste aus uns selbst in der äußeren Welt zum Ausdruck.

6. Selbst-Update – Entfalten und wachsen

Ein “Selbstupdate” ist sozusagen die Aktualisierung der inneren Welt. Lernen und wachsen ist ein lebenslanger Prozess. Wenn wir Wissen aufnehmen, dann gibt es ein Update der eignen Kompetenzen. Wenn wir einen Fehler machen, dann gibt es ein Update für das künftige Verhalten, um es das nächste Mal besser zu machen. Wenn wir eine Erfahrung reflektieren und Erkenntnisse gewinnen, dann gibt es ein Update des Mindsets. Wenn wir Impulse von anderen Menschen erhalten, dann gibt es ein Update der eignen Perspektive. Wenn wir etwas Neues wagen, dann gibt es ein Update in der Erweiterung der eigenen Komfortzone. Jedes neue Ziel ist ein Update der Richtung, wohin wir demnächst gehen wollen. Wir ersetzen etwas Altes durch etwas Neues, durch ein Update bei den eigenen Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern. Damit updaten wir stetig unsere innere Welt, um die eigenen Potentiale – all die Samen in uns – zum Wachsen zu bringen.

Selbstführung darf nicht missverstanden werden als eine Selbstoptimierung bis hin zum Perfektionismus. Es gehört eine gute Portion Selbstannahme dazu, dass wir uns liebevoll annehmen und mögen mit allen Ecken und Kanten. Die Selbstführung ist vielmehr eine selbstbestimmte Haltung gegenüber der eignen Denk-, Gefühls- und Handlungsmuster. Es ist der Weg, die eigene Energie sinnvoll und wirkungsvoll zu lenken und auszurichten. Nehme dir auf diesem Weg eine gute Portion Selbstvertrauen mit, um Gelassenheit zu erfahren.

Ich hoffe sehr, dieser Artikel hat dich inspiriert und angeregt, mehr in die Selbstführung zu gehen, um deine Energie wirkungsvoll und sinnvoll zu lenken.

Von Herzen grüßt
Deine Edith

Dr. Edith Dusch, successway Dr. Edith Dusch

Meine Intention ist es, andere Menschen für ihr persönliches Wachstum zu begeistern und sie darin zu unterstützen. Mein Wirken soll einen Raum öffnen, wo jeder zur Entfaltung und zum Aufblühen inspiriert wird. Es ist mein größter Wunsch, dass alle Menschen in eine positive Energie und in eine erfüllende Beziehung zu sich selbst und zu anderen Menschen kommen. Ich bin Unternehmensberaterin, Trainerin, Erfolgscoach und Autorin für persönliche Entwicklung, für Leadership, für Lebenskraft und für den individuellen Erfolgsweg.

http://www.successway.at

 

Bei Rückfragen zum Artikel wenden Sie sich
bitte direkt an die im Artikel angegebene Kontaktadresse.
Foto:(c) Jeremy Bishop, unsplash.com

.fusion-widget-area-1 {padding:0px 0px 0px 0px;}.fusion-widget-area-1 .widget h4 {color:#4c5166;}.fusion-widget-area-1 .widget .heading h4 {color:#4c5166;}.fusion-widget-area-1 .widget h4 {font-size:24px;}.fusion-widget-area-1 .widget .heading h4 {font-size:24px;}
Vor Kraft strotzen – aber wie?

Der Beitrag Vor Kraft strotzen – aber wie? erschien zuerst auf Jobbörse und Netzwerk für Naturwissenschaftler /-innen.

Read more https://life-science.eu/vor-kraft-strotzen-aber-wie/

Published in life-science
  • ÖGMBT members can now choose to publish open access articles in two FEBS journals
    FEBS is pleased to announce that ÖGMBT members can now choose to publish open access articles in two FEBS  journals (The FEBS Journal and FEBS Letters) at no direct cost. In February 2021, Wiley, FEBS’ publishing partner, agreed a 3-year combined open access publication and subscription agreement with the Austrian Academic Library Consortium (KEMÖ) and the Austrian Science Fund (FWF). Researchers at affiliated institutes will be able to both access…
    11.10.2021,
  • EMBO Women in Science Award - Deadline 15th October
    Nominations are invited for the 2022 FEBS | EMBO Women in Science Award.  The deadline is next Friday, 15th October. Full details can be seen here: https://www.febs.org/news/febs-embo-women-in-science-award-2022-nominate-by-15-october-2021/
    11.10.2021,
  • ÖGMBT congratulates Markus Schosserer!
    Welche Veränderungen durchlebt unser Organismus, während wir altern? Die Biotechnologen Johannes Grillari und Markus Schosserer haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem gesunden Altwerden auf Zellebene auf die Spur zu gehen. Inzwischen ist es ihnen gelungen, das Leben von Fliegen, Würmern und Hefezellen zu verlängern und gleichzeitig deren Fitness zu steigern. Dies gelang durch Veränderungen an den Ribosomen.   Originalartikel
    04.10.2021,
  • FEMS Affiliates Letter - September 2021
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of September 2021 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    04.10.2021,
  • FEMS - Get Involved bulletin – September 2021
    The FEMS Get involved bulletin is out! Read the September issue with microbiology research, events and calls. In this bulletin: FEMS Conference on Microbiology International Microorganism Day Microbe Art Competition FEMS Journal News Grants and awards corner, opportunities and other news   The ÖGMBT has a very wide international network and is a member of several relevant scientific societies like FEMS. ÖGMBT members are automatically members of these societies and…
    04.10.2021,
  • FEMS Affiliates Letter - August 2021
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of August 2021 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    09.09.2021,
  • FEBS-IUBMB-ENABLE 2022 Symposium – a PhD and Postdoc meeting
    FEBS-IUBMB-ENABLE are now looking for an academic institution (either a university or a research institution) in Europe with a strong research background in molecular life sciences and an active PhD community to host the November 2022 conference. This event will be organized by a committee of young researchers belonging to the four ENABLE institutions (core institutions, as listed above) plus the selected host institution (associated institution). It will be organized…
    25.08.2021,
  • FEMS - Get Involved bulletin – July 2021
    The FEMS Get involved bulletin is out! Read the July issue with microbiology research, events and calls. In this bulletin: World Microbe Forum: Looking back FEMS Conference on Microbiology FEMS Journal News Upcoming events, grants and job opportunities   The ÖGMBT has a very wide international network and is a member of several relevant scientific societies like FEMS. ÖGMBT members are automatically members of these societies and are entitled to…
    04.08.2021,
  • FEMS Affiliates Letter - July 2021
    As member of the ÖGMBT you are automatically also member of the Federation of European Microbiology Societies (FEMS). The FEMS Affiliates Letter of July 2021 has the following content:   1. Microbiology News and Events 2. The FEMS Journals 3. Policy Corner 4. Grants Corner 5. Opportunities 6. Extras  
    04.08.2021,
  • Summer School LEAD_able from LBG career center
    LINK: https://www.lbg.ac.at/themen/summer-school-leadable Das LBG Career Center bietet im Sommer 2020 zum zweiten Mal eine Summer School für Pre- und Post-Docs (NachwuchswissenschafterInnen) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, sowie anderer Forschungsorganisationen und Universitäten an. Das Ziel der intensiven 6-tägigen Summer School LEAD_able ist, sich kompakt Transferable Skills für eine (Führungs-)Karriere in oder außerhalb der Wissenschaft anzueignen und professionell begleitet über die individuelle Karriereentwicklung zu reflektieren.  Skills Trainings zu 4 Themenschwerpunkten, ein spezielles GENtoring (alters-, geschlechts-…
    29.06.2021,
  • FEBS-IUBMB-ENABLE 2022 Symposium – a PhD and Postdoc meeting
    FEBS-IUBMB-ENABLE are now looking for an academic institution (either a university or a research institution) in Europe with a strong research background in molecular life sciences and an active PhD community to host the November 2022 conference. This event will be organized by a committee of young researchers belonging to the four ENABLE institutions (core institutions, as listed above) plus the selected host institution (associated institution). It will be organized…
    25.08.2021,
    by
  • FEBS junior initiative
    To bring together young scientists from all over Europe, the junior sections of the ÖGMBT (Austria), SIB (Italy), SEBBM (Spain) and GBM (Germany) have collaborated with FEBS to establish a platform for exchange within the FEBS Network. For this, FEBS has created an open Room for the Junior Sections of FEBS Constituent Societies. All young members from the FEBS societies are welcome to sign up to the FEBS Network and become a member of the room using the following…
    25.08.2021,
    by
  • Explaining THT Biomaterials in 3 Minutes to Scientists
    This is our supplemental 3 minute video for the 11th World Congress on Alternatives and Animal Use in the Life Sciences (WC11) from 23 August - 2 September 2021, our abstract ID=625: https://www.youtube.com/watch?v=cEArIBSnKsc&feature=youtu.be Enjoy watching (and sorry for the poor sound - we will improve)!
    16.07.2021,
  • Summer School LEAD_able from LBG career center
    LINK: https://www.lbg.ac.at/themen/summer-school-leadable Das LBG Career Center bietet im Sommer 2020 zum zweiten Mal eine Summer School für Pre- und Post-Docs (NachwuchswissenschafterInnen) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, sowie anderer Forschungsorganisationen und Universitäten an. Das Ziel der intensiven 6-tägigen Summer School LEAD_able ist, sich kompakt Transferable Skills für eine (Führungs-)Karriere in oder außerhalb der Wissenschaft anzueignen und professionell begleitet über die individuelle Karriereentwicklung zu reflektieren.  Skills Trainings zu 4 Themenschwerpunkten, ein spezielles GENtoring (alters-, geschlechts-…
    29.06.2021,
    by
  • Journal “Cell Communications and Signaling” invites you to submit abstracts
    Journal "Cell Communications and Signaling" invites you to submit to our new thematic series: Extracellular Vesicles in Infectious Disease   This new thematic series focuses on the role of EVs in bacterial and viral infections. This includes EVs released from infected host cells that contain antimicrobial compounds, outer membrane vesicles (OMVs) derived from bacterial pathogens or viruses, which strongly resemble mammalian EVs. Increasing knowledge of pathogen- and host cell-derived EVs…
    01.06.2021,
    by
  • 1. Immunis Sponsorship for Young Science
    SZABO-SCANDIC und Next Generation Immunologists NGI fördern Immunologieforschung Gerade die aktuellen Entwicklungen zeigen deutlich, wie wichtig immunologische Forschung und wissenschaftliche Netzwerke sind. Mit dem ersten Immunis Sponsorship for Young Science, kurz Immunis, möchte SZABO-SCANDIC und die Next Generation Immunologists NGI als Nachwuchsorganisation der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie ÖGAI junge Wissenschafter/-innen fördern. Die Forschungsförderung von insgesamt 8.000 Euro wird in Geld- und Sachleistungen ausbezahlt. Anmeldung ist ab sofort bis zum 30. Juni 2021…
    12.05.2021,
  • Safety first
    01.10.2020,
  • EURAXESS Career Orientation tool
    No limits: explore your career as a researcher   The 'No limits' toolkit for researchers highlights resources to help you identify what's important for you in your career plan to build on your skills and knowledge consider a wide range of career options make a plan to reach your professional development goals The toolkit includes advice, quizzes to help you explore your own needs and links to resources, information and…
    24.06.2020,
  • Stipendien und Förderungen
    Österreichs größte Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung richtet sich an Incomings und Outgoings. Sie enthält aktuelle Ausschreibungen für Stipendien, Zuschüsse, Forschungsförderungen, Praktika und Forschungspreise. Interessierte können gezielt nach passenden Stipendien und Förderungen suchen. >> www.grants.at
    08.05.2020,
  • Takeda: Global Plasma Alliance in the fight against COVID-19
    World-leading plasma companies collaborate to accelerate the development of a potential COVID-19 hyperimmune therapy. Takeda has been working intensively on the development of a potential plasma-derived therapy for the treatment of COVID-19 since the beginning of the corona crisis. At the beginning of April, Takeda Pharmaceutical Company Limited and CSL Behring announced the establishment of a global plasma alliance to accelerate the development of a potential therapy to treat people…
    27.04.2020,
    by
  • Das “Friss mich nicht”-Protein schützt vor Krebs
    Ein Forschungsteam der Universität Wien hat einen Therapieansatz entwickelt, mit dem die Tumorzellen selbst ein immunaktivierendes Fusionsprotein produzieren. Durch diese Therapie soll ein Tumorwachstum gestoppt werden.Das “Friss mich nicht”-ProteinDas Immunsystem schützt den Körper vor dem Entstehen von Krebs. Damit sich die I...
    13.10.2021,
  • Katastrophen kennen keine Grenzen
    Unter dem Motto “Gemeinsam für mehr Sicherheit” lädt das Disaster Competence Network Austria (DCNA) von 12. bis 21. Oktober zur einzigartigen Online-Konferenz den “Disaster Research Days 2021” ein. Forschung und Praxis diskutieren Katastrophenvorsorge und -bewältigung. Disaster Research Days 2021Internationale...
    13.10.2021,
  • Study Physician (m/f/d)
    Study Physician (m/f/d) Boehringer Ingelheim RCVDer Beitrag Study Physician (m/f/d) erschien zuerst auf Jobbörse und Netzwerk für Naturwissenschaftler /-innen....
    07.10.2021,
  • Hardware Engineering Manager – System Architect
    Hardware Engineering Manager – System Architect Tecan Austria GmbHDer Beitrag Hardware Engineering Manager – System Architect erschien zuerst auf Jobbörse und Netzwerk für Naturwissenschaftler /-innen....
    06.10.2021,
  • Was hat es mit dem Mohn auf sich?
    Die Gehilfen der karierten Landherren haben das gesamte Mohnfeld leer geraubt.Seite 1Ja, was hat es mit diesem Mohnfeld wohl auf sich. Sie stehen für den Raubbau an unseren Ressourcen. Der Verschwendung unserer Ressourcen. Die Gehilfen der karierten Landherren rauben die Felder leer, noch bevor die Samen ausreifen können. Sie überlegen nicht, dass...
    05.10.2021,
  • 15. Krebsforschungslauf – 9. Oktober
    Laufen für die Krebsforschung – am 9. Oktober von 10 bis 14 Uhr ist es wieder soweit. Die TeilnehmerInnen, Partner und Sponsoren unterstützen damit aussichtsreiche Forschungsprojekte zur Verbesserung von Diagnose und Behandlung von Krebserkrankungen. Wie im Vorjahr steht auch der 15. Krebsforschungslauf der MedUni Wien am Samstag, 9. Oktober 2021,...
    01.10.2021,
  • Eine Utopie, die keine ist
    “NOISIV im Tempel der Macht” ist sowohl eine Utopie wie auch banale Normalität und eine Antithese zu unserer “komplexen Welt”. Es reduziert die Gesellschaft und die Motive menschlichen Handelns auf wenige Grundbedürfnisse.“NOISIV im Tempel der Macht” ist utopisch, denn Du wirst Dir beim Lesen denken:...
    29.09.2021,
  • Hinter der Fassade
    Idyllisch liegt das Dorf L’larebü zwischen den sanften Hügeln, die es umgeben….Hinter den Kulissen herrschen erbitterte Grabenkämpfe.Seite 1Wer kennt sie nicht, die glanzvolle Fassade hinter der sich manche Bruchbude verbirgt. Auch wenn man sich darüber ärgert, wenn die geweckten Erwartungen nicht erfüllt werden; Auch wenn man sich...
    21.09.2021,
  • Vor Kraft strotzen – aber wie?
    Wer will das nicht – so richtig vor Kraft strotzen. Unabhängig von der Laune des Tages, dem “good will” der anderen oder eines besonderen angeborenen Persönlichkeitsmerkmals die gestellten Aufgaben in Angriff nehmen und umsetzen. Edith Dusch beschreibt in ihrem Gastbeitrag wie du selbst dafür sorgen kannst, dauerhaft dynamisch un...
    15.09.2021,
  • Die Dorfgemeinschaft 1
    Die Dorfgemeinschaft ist zerrüttet. Harry, ein Gründungsmitglied des Sportvereins, will nicht mehr länger mitspielen.Seite 1Das Märchen streift mit seinen Metaphern sehr oft sehr nahe an der Realität an. Diese Dorfgemeinschaft könnte eine Metapher für viele andere Gemeinschaften sein. Es könnte ein x-beliebiges Dorf irgendwo auf dieser Welt sein, e...
    14.09.2021,